Sehr gute Nachrichten für BEWEI – Informationen zur NiSV:

Die „Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen“ (NiSV) ist seit dem 5. Dezember 2018 im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 41 veröffentlicht und damit auch wirksam, die Umsetzung erfolgt ab dem 1. Januar 2021.
Von diesem Zeitpunkt an dürfen bestimmte Anwendungen nur noch durch Ärzte durchgeführt werden, zahlreiche weitere Anwendungen setzten entsprechende umfangreiche Ausbildungen voraus, die bis zum 31.12.2021 absolviert sein müssen.

Das sorgt im Moment für viel Verwirrung. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen allen mitteilen zu können, dass unsere Geräte nicht davon betroffen sind und weder dem Arztvorbehalt unterliegen, noch benötigen Sie und Ihr Personal irgendwelche Fortbildungsmaßnahmen!

• Das BEWEI System ist kein Ultraschallgerät, keine Lasereinrichtung, keine intensive Lichtquelle, kein Niederfrequenzgerät, kein Gleichstromgerät und kein Magnetfeldgerät.

• BEWEI BODY und BEWEI FACE sind sogenannte Hochfrequenzgeräte und senden hochfrequente elektromagnetische Felder aus, die die in der NiSV genannten Basiswerte und/oder Referenzwerte nicht erreichen beziehungsweise überschreiten.

Damit ist der Einsatz unserer Geräte problemlos und uneingeschränkt gesichert, auch ab dem 01. Januar 2021.

 

Zurück